Datenschutzerklärung



Sehr geehrte Nutzer/innen,

wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Webseiten. Wir möchten, dass Sie sich hierbei sicher und wohl fühlen. Die folgenden Datenschutzbestimmungen von Micromata Labs sind dafür gedacht, Sie über unsere Handhabung der Erhebung, Verwendung und Weitergabe von persönlichen Daten zu informieren.

Genereller Umgang mit Ihren persönlichen Daten

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Daher haben wir unser Internet-Angebot grundsätzlich so gestaltet, dass dessen Nutzung anonym erfolgen kann. Wir verwenden Informationen, die wir während Ihres Besuches unserer Webseiten erhalten und speichern, ausschließlich für geschäftsinterne Zwecke und zur Verbesserung der Gestaltung der Webseiten. Eine Ausnahme gilt, wenn dies zur Abwehr gegen Angriffe erforderlich ist, die Straftatbestände darstellen oder die Funktionsfähigkeit unseres Webangebotes beeinträchtigen. Hierfür erfassen wir z.B. auch die IP-Adresse Ihres Rechners, die allerdings anonymisiert ausgewertet wird. Daten über Personen oder ihr Individualverhalten werden nicht gesammelt.

Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden auf unserem Webserver temporär sogenannte Nutzungsdaten als Protokoll gespeichert. Dies sind z.B. die IP-Adresse Ihres Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Ausgangswebseite, aufgerufene URL, übertragene Datenmenge, Statusmeldungen, verwendeter Browser, Betriebssystem und Internetserviceprovider.

Wir verwenden diese Informationen, um den Aufruf unserer Webseite zu ermöglichen, zur Kontrolle und Administration unserer Systeme sowie zur Verbesserung der Gestaltung der Webseiten. Bei Angriffen gegen unsere Webseiten und Systeme, die Straftatbestände darstellen oder die Funktionsfähigkeit unseres Webangebotes verhindern oder beeinträchtigen, werten wir diese Daten aus, um Gegenmaßnahmen einzuleiten. Die IP-Adresse wird ausschließlich anonymisiert ausgewertet. Daten über Personen oder ihr Individualverhalten werden hierbei nicht gesammelt.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die auf der Festplatte eines Besuchers abgelegt werden. Sie erlauben es, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten und den Rechner des Besuchers zu identifizieren. Zur Steuerung Ihres Besuchs bei uns werden lediglich sog. Session-Cookies verwendet, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen. Es findet damit keine permanente Speicherung von Daten auf Ihrem Rechner statt. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.

Reichweitenmessung mittels „Piwik“

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie hiergegen auch per Mausklick widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies allerdings zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Nutzung von Social Plugins

Auf einigen Unterseiten haben wir YouTube-Videos im „erweiterten Datenschutzmodus“ eingebettet. Wenn Sie diese Seiten aufrufen, findet eine Verbindungsaufnahme zu YouTube und dem DoubleClick-Netzwerk statt. Ein Klick auf ein Video löst dann weitere Datenverarbeitungsvorgänge aus, auf die wir allerdings keinen Einfluss mehr haben. Aus technischen Gründen wird Ihre IP-Adresse an YouTube übertragen, wenn Sie Seiten, auf denen YouTube-Videos eingebunden sind, besuchen. Diese Informationen werden von YouTube aber nicht gespeichert. 

Außerdem haben wir auf einigen Unterseiten Vimeo-Videos eingebunden. Auch hier wird Ihre IP-Adresse aus technischen Gründen an Vimeo übertragen, wenn Sie Seiten, auf denen die Videos eingebunden sind, besuchen. Zudem werden beim Aufruf der Vimeo-Videos Skripte geladen, über die ebenfalls Daten an Vimeo übertragen werden. Sie können diese Datenübertragungen über eine Anpassung Ihrer Systemeinstellungen unterbinden. Die Videos sind dann gegebenenfalls aber nicht mehr abspielbar und Inhalte können möglicherweise nicht korrekt wiedergegeben werden.

1. Ausgangseinstellung: Deaktiviert.

Wir haben uns aus Gründen des Datenschutzes bewusst dagegen entschieden, Social Plugins (wie etwa den Facebook Like Button, den Twitter Button oder die Google +1- Schaltfläche) direkt in unsere Seite einzubinden. Wenn Sie unsere Seite aufrufen werden daher grundsätzlich keine Daten an Social Media Dienste, wie etwa Facebook, Twitter oder Google+ übermittelt. Eine Profilbildung durch Dritte ist somit ausgeschlossen.

2. Aktivierung möglich, wenn Sie es wünschen.

Allerdings möchten wir denjenigen Besuchern, die gerne Social Plugins nutzen würden, diese Möglichkeiten nicht verwehren. Wir bieten Ihnen daher an verschiedenen Stellen unserer Webseite die Möglichkeit, Social Plugins zu aktivieren. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung von Social Plugins zur Folge hat, dass bestimmte Daten an den jeweiligen Anbieter des Social Media Dienstes übertragen werden können, bspw.:

  • die Adresse der Webseite, auf der sich das aktivierte Social Plugin befindet,
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Webseite bzw. der Aktivierung des Social Plugins,
  • Informationen über den verwendeten Browser und das verwendete Betriebssystem,
  • Ihre aktuelle IP-Adresse.

Wenn Sie im Zeitpunkt der Aktivierung des Social Plugins bereits bei dem entsprechenden Social Media Dienst eingeloggt sind, ist der Anbieter des Social Media Dienstes auch in der Lage, aus den o.g. Daten Ihren Benutzernamen und ggf. sogar Ihren echten Namen zu ermitteln.

Diese Daten können durch den Anbieter des Social Media Dienstes auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang, die Art und den Zweck der Datenverarbeitung durch den Anbieter des Social Media Dienstes. Bitte beachten Sie, dass der Anbieter des Social Media Dienstes mit o.g. Daten durchaus in der Lage ist, pseudonymisierte und sogar individualisierte Nutzungsprofile zu erstellen. Sie können die aktivierten Social Media Plugins jederzeit wieder deaktivieren. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Daten, die bereits an den Anbieter des Social Media Dienstes übertragen wurden.

Zwei Klicks – Aktivierung und Nutzung.

Deaktivierte Social Plugins erkennen Sie daran, dass diese grau hinterlegt sind. Es werden keine externen Inhalte geladen und keine Daten übertragen.

Wenn Sie das erste Mal auf das grau hinterlegte Social Plugin klicken, aktivieren Sie es – das Social Plugin wird dann farbig dargestellt. Bereits jetzt werden Daten an den Social Media Anbieter übertragen. Sie können das Social Plugin nun mit einem zweiten Klick nutzen.

Social Plugins dauerhaft aktivieren

Sie haben auch die Möglichkeit, Social Plugins eines oder mehrerer Anbieter dauerhaft zu aktivieren. Klicken Sie hierzu bspw. auf das Zahnradsymbol der links angezeigten Grafik und dann auf den entsprechenden Social Media Anbieter. Bitte beachten Sie, dass dadurch dem Anbieter des Social Media Dienstes eine noch umfangreichere Profilbildung ermöglicht wird. Sie erkennen von Ihnen dauerhaft aktivierte Social Plugins daran, dass entsprechende Häkchen in der links angezeigten Grafik gesetzt sind.

Sie können die dauerhafte Aktivierung aber auch jederzeit wieder ausstellen. Entfernen Sie hierzu einfach die von Ihnen gesetzten Häkchen.

Kontaktaufnahme zu uns

Angaben, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme machen, verwenden wir dazu, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und Ihnen die gewünschten Informationen zukommen zu lassen.

Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten möglichst umfassend zu schützen. Neben der Verpflichtung unserer Mitarbeiter auf das Datengeheimnis und der sorgfältigen Auswahl und Kontrolle von Dienstleistern haben wir auch unsere Betriebsumgebung angemessen abgesichert.

Gegen unerwünschte Zugriffe setzen wir auf den meisten Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden dann über das Internet mittels einer SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) übertragen. Sie erkennen dies daran, dass auf der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https://www... beginnt. Wir verzichten auf eine Verschlüsselung, wenn Sie lediglich allgemein verfügbare Informationen von uns wünschen.

Datenschutzbeauftragter

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:

Dr. Uwe Schläger
datenschutz nord GmbH
Web: www.datenschutz-nord.de
E-Mail: office@datenschutz-nord.de
Telefon: 0421 69 66 32 0